Meine Kurzdefinition von “Revolution”

Für mich ist “Revolution” nichts anderes als Veränderung. Eine Revolution muss nicht mit Barrikaden und Gewalt passieren. Sie kann auch schleichend sein – eher wie eine Evolution.
Man kann also sagen, dass Revolution eine menschengemachte gesellschaftliche und politische Evolution ist.

Dazu die einleitenden Sätze auf wikipedia zu Revolution:
“Eine Revolution ist ein grundlegender und nachhaltiger struktureller Wandel eines oder mehrerer Systeme, der meist abrupt oder in relativ kurzer Zeit erfolgt. Er kann friedlich oder gewaltsam vor sich gehen. Es gibt Revolutionen in Herrschaftssystemen, der Wirtschaft, der Sozialordnung eines Staates, in der Technik und der Wissenschaft.
Der Begriff wurde im 15. Jahrhundert aus dem Spätlateinischen revolutio („das Zurückwälzen, die Umdrehung“) entlehnt und zunächst als Fachwort in der Astronomie für den Umlauf der Himmelskörper verwendet.”